über uns

Am 9.4.1975 haben neun Kulturinteressierte die Gründungsurkunde unterzeichnet und damit die Tätigkeit des „Bildungsausschusses Bruneck – Arbeitskreis zur Förderung von Kultur und Weiterbildung“ begonnen. Diese Gründungsmitglieder waren: Christian Christandl, Alois Gartner, Anneliese Innerhofer Gasteiger, Josef Gasteiger, Helmuth Hager, Anton Oberhofer, Barbara Rücker, Lothar von Sternbach und Heinz Zelger. Helmuth Hager wurde zum 1. Vorsitzenden ernannt.

 

Als Vereinszweck wurde in der Gründungsurkunde und der Satzung die Förderung und die Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Kultur und Weiterbildung angegeben.

Im Jahre 1985 wurde die Umbenennung in „DAS FENSTER - Arbeitskreis für Kultur und Weiterbildung“ vorgenommen. Im Sinne der Satzung ist die Vollversammlung von DAS FENSTER gleichzeitig auch der Vorstand. Die Arbeit und die Einstellung unserer Vorgänger waren und sind uns Ansporn und Vorbild zugleich. In ihrem Sinne bemühen wir uns ein jährliches Programm auszuarbeiten und anzubieten, in den Bereichen Musik, bildende Kunst, Literatur und Weiterbildung.

Erinnert sei besonders auch an jene Initiativen, die von unserem Verein ausgegangen sind, wie die Lesestube in den 70 Jahren des letzten Jahrhunderts, die zur Stadtbibliothek geführt hat, oder die Konzerte klassischer Musik, die von Prof. Hager ausgingen und seit dem Jahre 1981 als Brunecker Sommerkonzerte das Kulturleben in Bruneck alljährlich bereichern.

 

 

Aktive Mitglieder:

  1. Walter Boaretto (Obmann - Vorsitzender)

  2. Elisabeth Wieser Franz (Obmann-Stellvertreterin)

  3. Ulrike Hohr

  4. Petra Niederwolfsgruber

  5. Edina Nonn

  6. Heinz Zelger

 

Ehrenmitglieder:

Anneliese Innerhofer Gasteiger

Heinz Zelger

 

 

 

Wir erinnern an unsere verstorbenen Ehrenmitglieder, ehemaligen Mitglieder, Förderer und Freunde unseres Vereines:

Alois Bachmann, Josef Gasteiger, Margareth Niederbacher Hopfgartner, Alois Gartner.